Was ist ein Kunstauge?

Ein Kunstauge ersetzt das verlorene orbitale Volumen, wenn das lebendige Auge entweder geschrumpft ist oder entfernt wurde. Seine Vorderfläche erscheint wie das gesunde Auge.

Welchen Nutzen hat ein Kunstauge für mich?

Es kann physikalischen Stress eliminieren, der durch unterschiedliche Gegebenheiten und Spannungsverhältnisse der Augenlider hervorgerufen wird. Aus ästhetischer Sicht gibt ein gut angepasstes Kunstauge dem Patienten Selbstsicherheit und natürliches Aussehen.

Werde ich mit einem Kunstauge sehen können?

Das ist keine unübliche Frage. Natürlich ist beim heutigen Stand der Wissenschaft die Antwort NEIN.
Es gibt Patienten, die ein angenehmeres Sehen beschreiben, möglicherweise empfindet das sehende Auge durch gleichmäßige Lidspannung und –Form weniger Stress.

Was ist ein Implantat?

Es kann jedes chemisch inerte Material (gefäßfrei oder porös) sein, aber auch Knochen oder Fettgewebe.
Alle Implantate dienen dazu, orbitales Volumen zu ersetzen und einen Teil der früheren Augenbeweglichkeit für das Kunstauge zu erhalten.

Welches Implantatmaterial ist am besten für mich?

Das ist abhängig von der Art der Diagnose, den Verhältnissen der externen Augenmuskeln, Augenlider und dem orbitalen Gewebe.

Wie lange hält ein Kunstauge aus medizinischem Kunststoff?

Im Allgemeinen ist medizinischer Kunststoff nahezu unbegrenzt haltbar.
Kunstaugen aus medizinischem Kunststoff werden jedoch meist nach 3-5 Jahren ersetzt, weil die Bedingungen der Augenhöhle, z.B. durch Wachstum in jungen Lebensjahren oder durch Gewebeveränderungen in älteren Lebensjahren, beeinflusst werden.
Wir haben aber auch Patienten, die ein und das selbe Kunstauge schon seit mehr als 10 Jahren tragen.

Wie bekomme ich ein Kunstauge?

Ihr Augenarzt verordnet Ihnen ein Kunstauge aus medizinischem Kunststoff und begründet dies mit einigen Sätzen. (Hierzu informieren wir Sie gerne telefonisch näher).
Das Rezept senden Sie zusammen mit den Daten Ihrer Versicherung an uns.
Wir reichen einen Kostenvoranschlag bei Ihrer Versicherung ein und geben Ihnen Bescheid, sobald wir eine Zusage für die Kostenübernahme erhalten haben.
In den meisten Fällen werden die Kosten bis auf einen geringen Eigenanteil vollständig übernommen.

Ist es notwendig meinem Kunstaugen-Spezialisten in regelmäßigen Abständen aufzusuchen?

Ja, Sie sollten sich ca. 1-2 Mal jährlich zur Verträglichkeitskontrolle vorstellen.
Ihr Kunstaugen-Spezialist überprüft die Passform und kann sie, falls notwendig, verändern, poliert die Oberfläche des Kunstauges auf und stellt fest, ob evtl. eine Neuanfertigung notwendig ist.

Wie pflege ich mein Kunstauge aus medizinischem Kunststoff?

Mit Reiniger, der speziell auf das Kunstaugenmaterial abgestimmt ist, wird das Kunstauge gründlich gereinigt, um mögliche Ablagerungen zu entfernen.
Anschließend wird es abgespült und abgetrocknet und vor dem Einsetzen mit einer Benetzungsflüssigkeit befeuchtet.

Achtung!

Reinigen Sie Ihr Kunstauge nie mit Alkohol oder ähnlich starken chemischen Substanzen.
Die Oberfläche des Kunstauges würde angegriffen werden und die Rückstände könnten zu starken Irritationen der Konjunktiva führen.

Warum sollte ich ein Papiertaschentuch zum Abwischen für mein Kunstauge und die Augenlider verwenden?

Papiertaschentücher frisch aus einer Verpackung sind weitgehend keimfrei, im Vergleich dazu haben auch saubere Stofftaschentücher aus der Hosentasche oder der Handtasche wesentlich mehr Verunreinigungen.

Gibt es eine besondere Art mein Kunstauge abzuwischen, damit es nicht herausfallen kann?

Beim gesunden Auge wischen Sie immer weg von der Nase, damit sich keine Fremdkörper, wie z.B. Wimpern, im Tränenkanal ansammeln.
Bei Ihrem Kunstauge ist es umgekehrt – hier wischen Sie in Richtung der Nase, damit das Kunstauge sich nicht verdreht oder herausrutscht.

Werde ich das Kunstauge herausnehmen müssen?

Ihre Meibom- und die Tränendrüsen sowie die Schleimhaut geben Flüssigkeit ab. Diese Kombination verschiedener Flüssigkeiten ruft eine Proteinablagerung hervor, die sich langsam auf die Oberfläche Ihres Kunstauges setzt.
Die Ablagerung kann die umgebenden Gewebe irritieren.
Die tägliche Routine ,die Lider, Wimpern und das Kunstauge zu reinigen, verringert die Notwendigkeit das Kunstauge herauszunehmen.
Optimal ist die tägliche Pflege des Kunstauges.

Wie nehme ich mein Kunstauge heraus und setze es ein?

Das Herausnehmen und Einsetzen ist recht einfach und wird Ihnen von unseren Kunstaugen-Spezialisten gezeigt.
Sie können dazu auch unser Kapitel Handhabung des Kunstauges lesen.
 

Wie kann ich OBEN und UNTEN bei meinem Kunstauge unterscheiden?

Wenn das Kunstauge vor Ihnen auf dem Tisch liegt, sieht es beinahe aus wie ein Dreieck. Der lange Teil ist oben.


Rechtes Auge


Linkes Auge

Was ist mit meiner Brille?

Es ist besonders wichtig, Brillengläser aus bruchsicherem Kunststoff zu tragen, denn das sehende Auge muss unbedingt geschützt werden.
Man kann durch die Wirkung der Brillengläser vergrößernde oder verkleinernde Effekte erzielen und so das Kunstauge in manchen Fällen im Aussehen noch besser an das gesunde Auge anpassen:
Bei der Anfertigung von Brillen und Gläsern beraten Sie unsere Spezialisten aus der augenoptischen Abteilung gerne.

Werde ich irgendwelche Unannehmlichkeiten beim Tragen des Kunstauges aus medizinischem Kunststoff verspüren?

Wenn das Kunstauge optimal angepasst ist, sollten Sie ein angenehmes Tragegefühl haben.
An besonders kalten oder windigen Tagen und auch bei staubiger Umgebung kann die Oberfläche des Kunstauges leicht abtrocknen. Diese Trockenheit lässt die Augenlider an der Kunstaugenoberfläche eher anhaften, speziell wenn Sie viel klimpern.
Das lässt sich sehr leicht durch das Benutzen einer Befeuchtungsflüssigkeit verhindern. Fragen Sie uns, welche Flüssigkeiten dafür geeignet sind.

Welche Umstellungen kommen mit dem Tragen eines Kunstauges auf mich zu?

Die Veränderungen, die Sie bemerken, haben mehr mit der Umstellung Ihres Sehens zu tun.
Ihr räumliches Sehen funktioniert nicht mehr wie gewohnt.
Daher spielt die Erfahrung, die Sie bisher im Sehen gesammelt haben, eine wesentliche Rolle, um z.B. Raumeinschätzungen vornehmen zu können.
Ein Teil Ihres Gesichtsfeldes fehlt, und Sie müssen sich nun mehr „umschauen“ um alles wahrzunehmen.

Kann ich mit einem Kunstauge Sport treiben?

Ja. Bei Kontaktsportarten sollten Sie zum Schutz des gesunden Auges unbedingt eine Brille mit Kunststoffgläsern tragen.
Auch beim Schwimmen ist eine Schwimmbrille sinnvoll.
Die Umstellung bezüglich der räumlichen Wahrnehmung und des Gesichtsfeldes dauert eine Weile, Kinder und Jugendliche sind hier klar im Vorteil – das Sehen stellt sich schneller um.

Wie ist das Tragen eines Kunstauges bei Heuschnupfen oder anderen Allergien?

Bei Allergien, Asthma oder Erkältung wird mehr Tränenflüssigkeit und Sekretion auftreten. Tragen Sie immer eine Packung Papiertaschentücher bei sich.
Weitere Hinweise finden Sie unter Hygiene für das Kunstauges.

Haben kalte Temperaturen eine Auswirkung auf das Tragen des Kunstauges?

Bei kalten Temperaturen sind Kunstaugen aus medizinischem Kunststoff deutlich angenehmer zu tragen als Glasprothesen, denn die Temperaturleitfähigkeit des Kunststoffs ist wesentlich besser, und somit bleibt die Wärme der Augenhöhle und seiner Umgebung erhalten.
Für Skifahrer bietet sich als Wind- und Kälteschutz eine Sport- bzw. Sonnenbrille an.

Was ist eine Skleralschale?

Ähnlich dünn wie eine übergroße Kontaktlinse werden Skleralschalen zur kosmetischen Korrektur eingesetzt.
Bei manchen Verletzungen oder Unfällen, wie z.B. nach einer Stichverletzung, einer Verätzung oder einem Stoß geht die Sehfunktion des Auges verloren, aber der Augapfel kann erhalten werden. In einem solchen Fall sind die Augäpfel meist etwas kleiner als beim gesunden Auge, und ihre Oberfläche ist unschön (oft narbig oder trüb) anzusehen.
Um hier kosmetische Verbesserung leisten zu können, werden Skleralschalen angepasst.
Sie sind so groß, dass sie den degenerierten Augapfel vollständig bedecken, seine Bewegung übernehmen und wie das gesunde Auge aussehen.